Christopher Korrepetition

Christopher Devine

Christopher Devine ist ein vielseitiger Musiker und wurde 1982 als Kind einer deutschen Mutter und eines schottischen Vaters in den Niederlanden geboren. Nach dem Abschluss seines Klavierstudiums bei Marcel Baudet absolvierte er bis 2009 ein Postgraduales Studium bei Stefan Vladar an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien, wo er seither lebt. Außerdem erhielt er wichtige Impulse von persönlichem Kontakt zu Janina Fialkowska, Leslie Howard, Maria João Pires und Elissò Virsaladse. Seit seinem Dirigierdebüt mit seiner Komposition Ouvertüre Winfried im Mai 2010, widmet er sich auch dem Dirigieren. Im selben Jahr fing er am Konservatorium Wien ein Dirigierstudium an bei Georg Mark. Seit Jänner 2013 ist er Chorleiter beim ´Choram Publico´ in Wien. Zudem ist er an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz seit Oktober 2013 als Senior Lecturer tätig.

Als Pianist konzertiert Christopher Devine schon seit vielen Jahren über die ganze Welt. Er spielte als Solist mit zahlreichen Orchestern, wie z.B. mit dem Residenz Orchester von Den Haag, dem Gelderschen Orchester und dem Orquestra Simfònica del Vallès in Spanien, und er gab Konzerte in Amsterdam (Concertgebouw), Barcelona (Palau de la Musica), Berlin, Budapest, London, Moskau (Bolschoi Sal), New York (Carnegie Hall), Paris, Seoul, Sydney, Tokio und Wien (Musikverein).