IMG_3746

Der Konzertsalon

Am 28. Oktober starten wir unsere dritte Saison mit wieder 4 Konzerten! Es erwartet uns natürlich viel schöne Musik, interessante Programmierungen, schon bei uns bekannte aber auch neue Künstlergesichter, und selbstverständlich die immer anschliessende Geselligkeit mit Speis und Trank.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mehrdokht Manavi und Christopher Devine

Sonntag, 28. Oktober 2018, 17:00

Wolfgang David, Violine

Tobias Stosiek, Violoncello

Christopher Devine, Klavier

Klaviertrio im Doppelpack, das B-dur Trio von F. Schubert und das Dumky-Trio von A. Dvorak

Die bei uns schon öfters aufgetretenen Musiker spielten schon in vielen verschiedensten Formationen zusammen, aber als Klaviertrio wird es für dieses Konzert die Premiere geben. Die beiden Werke von Schubert und Dvorak sind beide Klassiker der Trioliteratur, aber komplett verschieden in ihrer Form.

Sonntag, 11. November, 17:00

Keishi Suzuki, Klavierrecital

Werke von L.v.Beethoven, Cl.Debussy und F. Liszt

Heuer lädt der Konzertsalon mit Unterstützung vom ‚Keyboard Trust’ wieder den Gewinner des Londoner Liszt-Society Wettbewerbs ein, diesmal der Japanischer Pianist Keishi Suzuki. Er bringt ein spannendes und virtuoses Programm, natürlich auch wieder mit Werken des Meisters Liszt.

Sonntag, 18. November 2018, 17:00

Wolfgang Klinser, Klarinette

Tomasz Wabnic, Viola

Christopher Devine, Klavier

Programm: J. Brahms, 2 Sonaten op.120, R. Schumann: Märchenerzählungen op.132

Wolfgang Klinser, Soloklarinettist der Camerata Salzburg (und Christopher’s Kollege in Oberschützen) und Tomasz Wabnic, Leiter des Morphing Music Institute, spielen abwechselnd mit dem Gastgeber die beliebten Brahms Sonaten, die beide sowohl für Klarinette als auch Bratsche gedacht waren. Danach folgt das Triowerk von Schumann, wo die drei Instrumente in selten gehörter Zusammenstellung zur Geltung kommen.

Sonntag, 9. Dezember 2018, 17:00

Duoabend der Gastgeber auf zwei Klavieren

Leider wird dieses Konzert in unserem Salon vorläufig das Letzte sein wo ein Programm auf zwei Flügeln möglich sein wird, denn der Steinway-B wird nach dem Konzert zu seinem Eigentümer (Pierre Douay, vielen Dank!) zurückkehren. Wir Gastgeber erlauben uns, Ihnen ein feuriges Überraschungsprogramm darzubieten!

IMG_1321 (2)

Klavierduo

Manavi/Devine

Wichtige Infos:

 

Einlass um 16:30, Anmeldung erwünscht ! (m.manavi@gmx.at)

Die Künstler freuen sich nach den Konzerten bei einem Glas Wein und anderen Köstlichkeiten auf ein gutes Gespräch mit den Gästen!

Um Spende wird gebeten (empfohlen 18,-)

Anreise:

Gumpendorfer Straße 91/6, 1060 Wien

durch den Hof zur Stiege 2, Erdgeschoß!

ARCHIV

Sonntag, 15. Oktober 2017, 16:00

Claude Debussy: Auswahl aus den Préludes und Images

Christopher Devine, Klavier

CD-Präsentation des Gesamtwerkes von Debussy auf 5 CDs.

Die feierliche Eröffnung des Konzertsalons wird gleich zur Doppelfeier: Gute drei Jahre nach Aufnahmebeginn ist die Idee realisiert worden. Das vom Gastgeber eingespielte Gesamtwerk von Debussy für Klaviersolo liegt für Sie zum ersten Mal in einer 5-CD Box bereit! Selbstverständlich wird der französische Meister auch live ‚zubereitet’, und Sie können natürlich nach dem Konzert vom Interpreten auch die Box signiert bekommen.

10130 DEBUSSY-InlayTray-03

Sonntag, 29. Oktober 2017, 16:00

Johannes Brahms: Klavierquartett nr. 2 op. 26 in A-Dur

Ástor Piazzolla/C. Devine: Die Vier Jahreszeiten von Buenos Aires

Leonard Bernstein/C.Devine: Szenen aus Westside Story

Gustav Mahler KlavierquartettWolfgang David, Violine / Yushan Eichler, Viola / Wolfgang Panhofer, Violoncello / Christopher Devine, Klavier

Das in 2011 gegründete, und weitgereiste Gustav Mahler Klavierquartett präsentiert in diesem Konzert sein neues Programm. Neben dem 2. Klavierquartett des ‚Hauskomponisten’ Brahms (sowohl von Mehrdokht, Christopher als auch von der kleinen Aryana heißgeliebt), erklingen die virtuosen, vom Gastgeber gemachte Transkriptionen von Piazzolla und Bernstein (inoffiziell!) zum ersten Male auf der Bühne.

35713_full-1

Tyler Hay

Sonntag, 19. November 2017, 16:00

Tyler Hay am Klavier mit Werken von Franz Liszt und Frédéric Chopin

Der junge Pianist aus London gewann letztes Jahr den Internationalen Liszt-Society Klavierwettbewerb, und wir haben das Glück ihn auch hier bei uns in Wien zu erleben. Er bringt ein hochromantisches, virtuoses Programm, wo wir uns schon die Hände zusammenreiben, mit Werken von den beiden großen Klavierlöwen des 19. Jahrhunderts.

Sonntag, 10. Dezember 2017, 16:00

Klavierduo Manavi/Devine

Werke von u.A. Schostakowitsch und Bernstein für zwei Klaviere

Am Steinberg und Steinway Flügel beenden Gastgeberin und Gastgeber zusammen die Herbstsaison mit einem Russisch/Amerikanischen Programm, welches wohl am meisten durch seinen starken Gegensätzen die Spannung an die Spitze treiben wird.